Zweischienen-Fördersystem für Teflonbeschichtung

Zweischienen-Fördersystem für Teflonbeschichtung
Ein Anlagenbauer, der im Lackieranlagenbereich tätig ist bat um Kooperation um diese Zweischienen-Förderanlage zu bauen.

Der Kunde ist ein Hersteller von Spezialbeschichtungen und wünschte eine Förderanlage für die Teflonbeschichtung. Des Kunden wichtigste Anforderung war, eine Anlage zu haben, die auch bei hohen Prozesstemperaturen leistungsfähig ist. Das Fördersystem sollte Temperaturen Standhalten, die sogar über +450°C liegen.

Tras-mec entschied, ein Zweischienen-Fördersystem zu installieren, das mit Kreuzgelenkketten läuft und die Transportwägen an drehbaren Haken hängen. Alle Komponenten in Edelstahlausführung. Die pneumatischen Drehstationen, die nach Durchlauf gesteuert werden, sind zur automatischen Rotation der Teile ausgelegt.

Dieses Fördersystem wurde in sehr kurzer Zeit fertiggestellt und erfüllt die Erwartungen unseres Kunden zur vollsten Zufriedenheit.
Share facebook share twitter share google+ share pinterest share